Russland

Informationen

Die Visabeschaffung für die Russische Föderation wird ab sofort wieder von uns angeboten.

Unbedingt beachten!

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es jederzeit zu kurzfristigen Änderungen im Antragsverfahren kommen. Planen Sie für die Visabeschaffung daher unbedingt genügend Zeit ein.

Reisen in Zeiten der Corona-Pandemie

Liebe Kunden,

beachten Sie bitte die aktuellen Quarantäneregelungen. Ihre Geschäftspartner vor Ort werden Ihnen hierbei aktuelle Informationen liefern können. 

WICHTIG:
Einreiseberechtigt sind nur Personen, die per Direktflug aus Deutschland in die Russische Föderation einreisen. Nicht-russische Staatsangehörige sind zudem verpflichtet sich nach der Einreise in eine 14tägige Quarantäne zu begeben.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt z.B. über die Webseite des Auswärtigen Amts.

Benötigte Unterlagen für Ihr Russlandvisum

Die Auflistung der benötigten Unterlagen entspricht den Anforderungen des Konsulats in Frankfurt.
 
Trotz größter Sorgfalt geben wir keine Garantie auf die Vollständigkeit der aufgeführten Unterlagen.
Auch können individuell stets weitere Unterlagen vom Konsulat nachgefordert werden.

Geschäftsvisum
  • Reisepass

Muss mindestens 6 Monate über das geplante Ausreisedatum hinaus gültig sein. 

Mindestens zwei gegenüberliegende freie Seiten.

  • Biometrisches Passbild

Ein aktuelles (max. sechs Monate altes) und originales biometrisches Passbild.
Die Anforderungen an die Passbilder finden Sie hier.

Den Visumantrag vollständig ausfüllen und auf der letzten Seite bei Destination name das “Russian Visa Centre Frankfurt” auswählen.
Vergessen Sie nicht den Antrag zu unterschreiben.

Bitte geben Sie Ihre private Telefonnummer im Antrag an, auch wenn diese Angabe nicht als Pflichtfeld markiert ist.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den von uns verlinkten Antrag. Alte Antragsformulare im PDF-Format die noch im Internet kursieren sind nicht aktuell und werden entsprechend nicht vom Konsulat akzeptiert.

  • Einladungsschreiben

Eine der folgenden Einladungen:

Ein in russischer Sprache verfasstes und an das Frankfurter Generalkonsulat gerichtetes Einladungsschreiben auf einem Briefbogen ( inkl. vollständiger Anschrift und INN Nummer) Ihres Geschäftspartners in Russland.

Das Schreiben muss folgende Daten des Antragstellers enthalten:
den vollständigen Namen (in lateinischer und kyrillischer Schrift), Staatsangehörigkeit, Geschlecht, Geburtsdatum und Reisepassnummer

Des Weiteren muss auf der Einladung eine Unterschrift und der Firmenstempel  des einladenden Unternehmens sichtbar sein.

Weitere wichtige Bestandteile: Reisezeitraum, Anzahl der Einreisen, Aufenthaltsdauer, Grund der Reise und der Reiseverlauf.

Eine vom russischen Außenministerium / Innenministerium ausgestellte Einladung zur Einreise in die Russische Föderation.

Eine durch das Außenministerium ausgestellte schriftliche Bestätigung der Telex-Nummer 

  • Nachweis einer Krankenreiseversicherung

Der Nachweis muss alle der folgenden Punkte erfüllen:

  • Datum des Versicherungsabschlusses
  • Nummer der Versicherungspolice
  • Vollständiger Name des Versicherten
  • Vollständige Angaben zum Versicherungsunternehmen
  • Bei Ausstellung eines Visums zur einmaligen oder zweimaligen Einreise muss der Gültigkeitszeitraum der Police die gesamte Aufenthaltsdauer in Russland und bei Ausstellung eines Visums zur mehrmaligen Einreise die Aufenthaltsdauer der ersten Reise abdecken
  • Übersicht der versicherten medizinischen Leistungen inklusive Krankentransport, einschließlich der Überführung im Falle des Todes
  • Die Mindestdeckung muss 30.000 EUR betragen
  • Der territoriale Gültigkeitsraum muss weltweit, die Russische Föderation bzw. Europa einschließlich Russland sein
  • Unterschrift des Versicherers
  • Garantie der Rückkehrwilligkeit

Bestätigung des Arbeitgebers über das Beschäftigungsverhältnis auf firmeneigenem Papier, aus dem sich die Position des Arbeitnehmers in der Firma, das monatliche Gehalt und die Entsendung zur Dienstreise nach Russland ergeben.

Bei Selbstständigen: Kopie der Gewerbeanmeldung

Für Staatsangehörige eines EU-Staats (außer Deutschland) wird eine aktuelle Meldebescheinigung benötigt.
Für Nicht-EU-Staatsbürger eine Kopie des Aufenthaltstitels für Deutschland.

Andera Visa

Für alle anderen Visakategorien kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice telefonisch unter 069-93999170 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gebühren

Siehe Preisliste ( download hier)

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an
Tel. 069-9399917-0
oder schreiben Sie uns eine Nachricht